• Image
  • Image
Telefon:
+49 4921 - 31929
Frau Dr. Insa Dietrich

Endodontie (Wurzelbehandlung)


Unter Endodontie versteht man die Erhaltung marktoter (devitaler) Zähne mittels spezieller Aufbereitungstechniken der Wurzelkanäle mit nachfolgender Desinfektion und korrekter Abfüllung durch ein röntgenopakes Füllmaterial. Die Zähne können auf diese Weise erhalten werden und müssen nicht extrahiert werden.

Exakte Längenbestimmung – die Basis jeder erfolgreichen Endo-Behandlung


Die Längenmessung des Wurzelkanals vor der Aufbereitung erfolgt in unserer Praxis neben Röntgenaufnahmen hauptsächlich durch elektronische Messung mittels des Raypex 5 Systems.

Raypex 5 Systems

Diese Messung ist eine elektrische Widerstandsmessung in einem Mehrfrequenz-Messsystem. Diese sog. "Endometrie" ist als sicherste Messmethode anerkannt (Stellungnahme der DGZMK:Elektrische Längenmessung ist genauer als Röntgenmessaufnahmen).

Die Aufbereitung des Wurzelkanals erfolgt maschinell-präzise (mit computergesteuertem Drehmoment) mittels des Endo IT professional Systems.

Endo IT professional Systems

Beim Füllen eines Wurzelkanalsystems kommt es darauf an, dass die Füllung zuverlässig, effizient und präzise erfolgt. Das neu entwickelte Elements-Obturationssystem vereint hochentwickelte technische Komponenten wie Software, Metallurgie, Elektronik und industrielles Design und verbindet sie mit den besten Elementen des "System B" und einem motorgetriebenen Extruder. Vom Einbringen der Guttapercha zum Auffüllen des Kanals, vom Obturieren der Seitenkanäle bis hin zum Schaffen von Freiräumen für den Wurzelstift - all dies leistet die einfach zu bedienende "Elements-Obturation-Unit."

Elements-Obturation-Unit

Die zugehörige Technik nennt man "Continuous Wave of Condensation."

 
    hs bgw qm